II. Mannschaft der SG Bockenheim/Ebertsheim

Nächstes Spiel: Sonntag, 25.2., 12.30 Uhr, in Ebertsheim gegen SC Bobenheim-Roxheim II.

Bisherige Spiele:

Beindersheim - SG II 3:1, Torschütze Andi May.

SG II - Mörsch 2:3, Torschützen Benni Schmitt und Andi May

SG II - Freinsheim II 1:1, Torschütze Schumi.

Ebertsheimer Kerwespiel: SG II - TSV Eppstein 2:2, Torschützen: Karim und Erik Heymann.

TSV Grünstadt - SG II 0:1, Torschütze Andi May.

Weisenheim/Sand II - SG II 1.5; Torschtützen: Schmitt (2), Schumi, Suki und Erik Heymann.
Das Spiel wurde nicht gewertet. Die Gastgeber hatten erfolgreich Widerspruch eingelegt, weil der Schiri einem Eberbock nach der gelben Karte eine - nur im Jugendfußball übliche - 5-Minuten-Zeitstrafe aufgebrummt hatte. Nachdem er seinen Irrtum erkannt hatte, ließ er den Sünder dann weiterspielen. 

SG II - TuS Altjelningen II 0:4. Viele gute Chancen blieben ungenutzt, die spielerisch starken Gäste machten das besser.

DJK SW Frankenthal - SG II 3:4. Tolles Spiel, bei dem es die Gäste nach 4:1-Führung mit dem 3:4 die letzten acht Minuten noch einmal unnötig spannend machten. Torschützen waren Yannick Müller, Christoph Sukale, Erik Heymann und der eingewechselte Emre Yilmas. Im Tor hat mal wieder Ex-Keeper Mario Lechner erfolgreich ausgeholfen.

SG II - ASV Heßheim 1:1. In einem abwechslungsreichen und rassigen Spiel verdienten sich die Eberböcke den Punkt mit einer guten kämpferischen Einstellung und einer spielerischen Steigerung vor allem in Halbzeit zwei. Der favorisierte Tabellenführer ging in der 25 Minute verdient in Führung. Den ebenso verdienten Ausgleich markierte Schmitti in der 56. Minute.

SG Leiningerland -SG II 5:2, Torschützen Andi May n der 2. Minute zum 0:1 und Karim in der 55. Minute zum zwischenzeitlichen 2:2. Ganz schwaches und überhebliches Spiel in Wattenheim, bei dem das Team von zwei schwachen Mannschaften verloren hat, das noch mehr Fehler als der Gegner gemacht hat.

SG II - DJK Eppstein II 0:8. Die Gastgeber spielen wie ein Absteiger, während bei den Gästen praktisch jeder Angriff mit einem Tor abgeschlossen wird. 

Das Wiederholungsspiel bei SV Weisenheim II wurde 2:4 verloren, zweifacher Torschütze gegen die "aufgerüsteten" Gastgeber war Andi May. Spätestens jetzt befinden sich die Eberböcke II mitten im Abstiegskampf.

In VT Frankenthal war nix zu erben: Das Flutlichtspiel ging 0:2 verloren.

Bei Eintracht Lambsheim gab's eine 3:7-Niederlage. Torschützen waren Schumi (2) und Erik Heymann.

Gegen MTSV Beindersheim war insbesondere die Defensive um den guten Ersatztorhüter Acki überfordert: Die Reserve verlor aufgrund zu vieler Abspielfehler 2:6. Zweifacher Torschütze der Gastgeber war Jochen Schumi Schumacher zum 1:2 per Foulelfmeter und zum 2:5 nach Vorarbeit von Alse.

Endlich die Negativserie von sechs defitigen Niederlagen in Folge beendet: In Mörsch gewinnt die SG II mit 4:2 (1:1). Den 1:1-Ausgleich und den Endstand zehn Minuten vor Schluss markierte Andi May; Schumi traf zum 2:1 und Erik Heymann zum 2:3. Geholfen hat sicherlich auch, dass das Spiel der Ersten in Eisenberg abgesagt worden ist und damit statt gerade mal elf nun 14 Spieler auf dem Spielberichtsbogen standen.



Die Tabelle

1. DJK SW F'thal 34 Punkte (15 Sp., 41:26 Tore)

2. Heßheim 33 Punkte (14 Spiele, 50:11 Tore)

3. Beindersheim 33 Punkte (15 Sp., 52:19 Tore)
4. Freinsheim II  30 Punkte (15 Sp., 31:16 Tore)
5. TSV Eppstein 30 Punkte (14 Sp., 27:20 Tore)
6. DJK Eppstein II 23 Punkte (14 Sp., 35:21 Tore)
7. E. Lambshem 23 Punkte (15 Sp., 30:25 Tore)
8. Altleiningen II 22 Punkte (15 Sp., 28:29 Tore)
9. VT F'thal  21 Punkte (15 Sp., 25:19 Tore)
10. Weisenheim II 14 Punkte (15 Sp., 22:34 Tore)
11. ASV Mörsch 14 Punkte (16 Sp., 22:39 Tore)
12. SG Leiningerland 13 P. (15 Sp., 26:47 Tore)

13. Eberböcke II  12 Punkte (15 Sp.; 25:52)

14. Boben./Roxh. II 7 Punkte (14 Sp., 17:47 Tore)

15. TSV Grünstadt 4 Punkte (14 Sp., 19:47 Tore)



Bislang beste Torschützen der Eberböcke II: Andi May (8), Jochen Schumacher (6), Erik Heymann (4), Karim Abdeljelil und Benjamin Schmitt. (je 2).


Kreispokal: SG - ASV Heßheim 0:4